Weihnachtsmarkt-Von-Velen-Anlage-1920x740
Sonic-&-Smoke-1920x740
Mystischer Adventsbummel
previous arrow
next arrow

Weihnachtsmarkt Von-Velen-Anlage / Papenbörger Hus e.V., es gilt die 2G Regel, Eintritt kostenfrei

Wann: Samstag 27., 16.00 bis 22.00 Uhr und Sonntag, 28. November 2021, 14.00 bis 18.00 Uhr
Was: Band Sonic & Smoke, Buden, Kunsthandwerk und Musik, Mystischer Adventsbummel
Wo: Museumsbereich am Splittingkanal links 42, Konzertbereich / Markt am Splittingkanal rechts 56

Am Samstag, 27. November, ab 17.00 Uhr präsentiert die allseits bekannte Band Sonic & Smoke auf der Von-Velen-Bühne beim Papenbörger Hus Christmas-Songs, Rockballaden und ihr beliebtes Weihnachtsprogramm “Special Christmas”. Im Verlauf des Konzertabends werden die schönsten Weihnachtslieder der letzten Jahrzehnte, eingebettet in das bewährte Rock- und Show-Programm von Sonic & Smoke, zu hören sein. Im Laufe des Konzertes werden die beiden Töchter Mya und Ida des Leadsängers der Band, Nils Jungeblut, zusammen mit der Band auftreten und Lieder wie “Die Weihnachtsbäckerei” von Rolf Zuckowski , “Happy Christmas” von John Lennon oder auch “Wir ziehen in den Frieden” von Udo Lindenberg zum Besten geben.

Der Verein Papenböger Hus und die Band Sonic & Smoke laden alle interessierten Musikfreunde und Weihnachtsmarktbesucher zu diesem vorweihnachtlichen Fest bei stimmungsgeladener Live-Atmosphäre ein.

Parallel zum Geschehen auf der Von-Velen-Bühne findet am Samstagabend von 16.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntagnachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Von-Velen-Anlage ein kleiner, aber ausgenommen feiner, Weihnachtsmarkt statt. In den historischen Häusern Bid Klamphauer, Tant Sinis Hus und Lampen-Hus werden kostbare kunsthandwerkliche Gegenstände angeboten: Selbstgebundene Kränze für Tisch und Tür, weihnachtliche Mitbringsel und Dekoarbeiten aus Papier und Holz, feine Textilarbeiten, gediegene Tonarbeiten, Skulpturen aus Beton und Eisen für den Garten und selbst gefertigter Schmuck. Nicht zuletzt fertigt ein Drechsler direkt vor Ort wunderschöne Drechselarbeiten an.

Selbstverständlich ist an beiden Tagen auch an das leibliche Wohl der Gäste gedacht. An verschiedenen Ständen werden leckere Grillwaren, heiße Waffeln mit Kirschen, Glühwein, Punsch und andere Heiß- bzw. Kaltgetränke angeboten. Am Sonntagnachmittag werden die Besucher des Weihnachtsmarktes auf der Von-Velen-Bühne beim Papenbörger Hus von Chören und Instrumentalgruppen unterhalten, darunter der Papenburger Shanty-Chor, ein Ensemble der Kolpingkapelle Papenburg und eine Überraschungsband.
Neben dem festlich ausgeleuchteten Von-Velen-Platz beim Papenbörger Hus werden die beiden Muttschiffe des Vereins, die Therese und die Angela, in besonderer Weise mittels Lichterketten und Strahlern ausgeleuchtet und geben dem Fest eine wohl einmalige Atmosphäre.

“Mystischer Adventsbummel” durch die Von-Velen-Anlage

Neben dem weihnachtlichen Geschehen lädt der Verein Papenbörger Hus die Besucher des Weihnachtsmarktes in diesem Jahr zu einem “Mystischen Adventsbummel” durch das Fehnfreilichtmuseum ein.

Eigens zu diesem Zweck wird das Museum neben der Weihnachtsbeleuchtung in ein mystisches Lichtermeer getaucht. Zahllose Fackeln und Lichter illuminieren das Museum und lassen den Besuchern Zeit, sich selbst und die Natur inmitten einer nicht alltäglichen und geheimnisvollen Atmosphäre zu erleben und staunend neu zu entdecken. Dabei wird der Besucher umfangen vom Licht zahlreicher verschiedenfarbiger Lichter, welche der Verein in enger Zusammenarbeit mit der Ausbildungswerkstatt für Elektrotechnik und Elektronik der Johannesburg, Surwold, installiert hat. Besonders das im hinteren Museumsbereich liegende Hochmoorgelände wird einen außergewöhnlichen Reiz als mystische Wunderwelt ausüben.

An beiden Tagen des Weihnachtsfestes in der Von-Velen-Anlage gilt sowohl für den Museumsbereich am Splittingkanal links 42 als auch dem Konzertbereich, Splittingkanal rechts 56 / 57, aufgrund der zurzeit herrschenden Corona-Pandemie die 2G Regelung. Es haben also nur geimpfte oder genesene Personen Zutritt. Mitzubringen ist ein gültiger Impfnachweis oder eine Genesungsbescheinigung. Diese sind auf Verlangen dem an den jeweiligen Einlasstoren kontrollierenden Security-Personal vorzuzeigen. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt ist kostenfrei.